Archiv für März 2010

Das JAZ Rostock – eine Distel im Beton!

Seit heute gibt es die Dokumentation „Die Distel im Beton“ über das JAZ Rostock. Dem JAZ droht die Schließung aufgrund von Anwohnerbeschwerden, die sich auf den vermeintlichen „Lärm“, den das JAZ verbreiten soll, bezieht. Der Film zeigt ganz deutlich, warum ein alternatives Jugendzentrum wichtig für Rostock, wichtig für dich und wichtig für uns alle ist. Ein Rückzugsort für die vielen verschiedenen BesucherInnen aus den unterschiedlichsten Subkulturen.
Für uns war und ist das JAZ ein Veranstaltungsort mit seinem ganz eigenen Charme, ob als Band oder Konzertgast. Ein Veranstaltungsort für den gekämpft werden muss. Ein Veranstaltungsort der wichtig ist für „unsere Szene“, genau wie das AJZ Ribnitz-Damgarten oder das AJZ Neubrandenburg.
Doch lassen wir die Bilder für sich sprechen:

Die Distel im Beton

JAZ Rostock | MySpace Video

COMEBACK DES JAHRES 2010

Wir sind seit einigen Tagen wieder komplett. Jetzt heißt es, die „Neuen“ einzuarbeiten und dann wollen wir am 24.04. wieder auf den Brettern stehen, die die Welt bedeuten. Es soll ein kleines Konzert mit guten Freunden werden, genau das richtige für unsere Rückkehr.
Im Hintergrund tüfteln wir an etwas ganz Großem fürs nächste halbe Jahr, wenn es am Ende nur annähernd die Ausmaße erreicht, die es jetzt schon in unseren Köpfen hat, dann wird das ein Knaller.